FGF Fibroblast Growth Factor FGF Fibroblast Growth Factor
ERFAHRUNG MIT LAMININE
BESSER LEBEN UND AUSSEHEN | JÜNGER UND VITALER FÜHLEN | GESUNDHEIT FÜR MENSCH & TIER 
© 2017  by Thomas M. Gangloff - WebDesign und SEO by www.tmg24.de - Impressum | E-Mail: info@ageless.koeln 
Die Geheimwaffe der Laminine-Rezeptur nennt sich Fibroblasten-Wachstumsfaktor (Fibroblast Growth Factor, FGF2). Diese Verbindung unterstützt die Stammzellen beim Wiederherstellen des natürlichen Zustands der Körperorgane, in welchem diese optimal funktionieren. Der Fibroblasten-Wachstumsfaktor FGF2 hat die Fähigkeit, dass sich die gealterten Zellen in den ursprünglichen Zustand versetzen können. Es ist in der menschlichen Plazenta im Mutterleib reichlich vorhanden, vermindert sich aber im Laufe der Zeit und verschwindet im Alter gänzlich. Unser Körper kann das FGF2 selbst nicht produzieren und sollte es daher von außen durch die Ernährung erhalten. Solange das FGF2 da ist, werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. FGF2 unterstützt die Regeneration der beschädigten Zellen und der gesamten Organe unseres Körpers. Es aktiviert die Regenerationsprozesse in jeder Zelle Deines Körpers. Die Geschichte hinter FGF2: Bereits 1929 machte der kanadische Arzt Dr. Davidson bei seinen Untersuchungen der embryonalen Entwicklung von Hühnerküken eine hochinteressante´Entdeckung: Zu einem bestimmten Zeitpunkt enthält ein befruchtetes Ei eine besonders hohe Konzentration aller lebens- notwendigen Elemente. Mit einem Auszug aus diesen Bestandteilen erreichte er bei seinen Patienten herausragende Resultate. Über 50 Jahre später konnte der norwegische Forscher Dr. Eskeland mit neuesten wissenschaftlichen Methoden diese Entdeckung bestätigen und die Wirkungsweise erklären. Der Forscher Dr. Jesurov bestätigte später in seinen Forschungen ebenfalls die außergewöhnliche Wirkung von Fibroblasten-­Wachstumsfaktoren (FGF2) Diese Signalproteine von FGF2  sorgen u.a. für - die Zellerneuerung - Regeneration von Muskeln und Knorpelgewebe, - Neubildung von Gefäßen und Nervenzellen im Gehirn Der ausgewachsene Körper stellt die Produktion von FGF2 ein und beginnt zu altern.´Ihre Stammzellen können durch FGF den Impuls erhalten, wieder gesunde Zellen zu bilden.
FGF2 - Fibroblast Growth Factor
FGF2 - Wachstumsfaktoren

FGF Fibroblast Growth Factor

FGF Fibroblasten Wachstumsfaktoren

Aktivierung von Selbstheilungskräften

Regeneration von Muskeln

Aufbau von Knorpelgewebe
FGF Fibroblast Growth Factor

FGF2 bei LPGN LifePharm

FGF Fibroblast Growth Factor
FGF Fibroblast Growth Factor FGF2 und die Aktivierung von Stammzellen FGF Fibroblast Growth Factor
FGF Fibroblast Growth Factor
FGF Fibroblast Growth Factor
Web Design Internet Google Optimierung